Die Sommertrends 2014

Die Sommertrends 2014

Schwarz und dunkles Braun adé, der Winter ist vorbei und in den Kleiderschrank ziehen helle Töne ein...

So finden Sie das perfekte Brautkleid

So finden Sie das perfekte Brautkleid

Steht der schönste Tag in Ihrem Leben bevor und Sie beginnen mit der Planung der Hochzeit, sollten...

Berlin Fashion Week 2014

Berlin Fashion Week 2014

Jedes Jahr im Januar wird Berlin zum größten Laufsteg der Welt. Zur mittlerweile 14. Mercedes-Benz F...

  • Die Sommertrends 2014

    Die Sommertrends 2014

  • So finden Sie das perfekte Brautkleid

    So finden Sie das perfekte Brautkleid

  • Berlin Fashion Week 2014

    Berlin Fashion Week 2014

Was tun bei Schuppen?

Medizinisch gesehen sind Schuppen in den meisten Fällen harmlos, kosmetisch sind sie jedoch äußerst störend und lästig. Vor allem Jugendliche in der Pubertät leiden unter diesem unästhetischen Problem. In dem folgenden Artikel widmen wir uns daher dem weitverbreiteten Projekt "Schuppen".

Wie entstehen Schuppen?

Die oberste Schicht unserer Haut besteht aus verhornten Hautzellen, die regelmäßig erneuert werden. Dieser Prozess verläuft in der Regel unbemerkt. Erst wenn sich verstärkt abgestorbene Hautzellen lösen und zusammenklumpen, spricht man von Schuppenbildung. Das Phänomen der Schuppenbildung kann am gesamten Körper auftreten, betrifft aber meist die Kopfhaut. Schuppen bilden sich bevorzugt auf zu trockener Kopfhaut. Aus diesem Grund verstärkt sich die Schuppenbildung im Winter bei trockener Luft. Schuppen sind kleine Flöckchen, die aus zehn bis zwanzig abgestorbenen Hautzellen bestehen, die zum Leidwesen der Betroffenen ohne Unterlass aus den Haaren rieseln. Bei dunklem Haar sind die Schuppen noch sichtbarer als bei hellem Haar. Schuppen vermitteln oft den Anschein von Ungepflegtheit, noch dazu wenn sie an der Kleidung haftenbleiben.

Ursachen der Schuppenbildung

Schuppen können sich bilden, wenn die Kopfhaut zu trocken, zu fettig oder gereizt und entzündet ist. Eine zu fettige Kopfhaut kommt meist bei Jugendlichen in der Pubertät vor, da die Talgproduktion durch hormonelle Umstellungen gestört ist. Eine erhöhte Talgproduktion fördert auch die Bildung von Schuppen. Viele versuchen, die fettigen Haare durch häufiges Haarewaschen in den Griff zu bekommen, trocknen dadurch die Kopfhaut aber nur noch mehr aus und leisten damit der Schuppenbildung Vorschub. Eine weitere Ursache können hautreizende Pflegeprodukte wie Shampoos oder aggressive Haarfärbemittel sein. Auch manuelle Reizungen der Kopfhaut durch harte Haar- oder Drahtbürsten können eine Ursache für die Entstehung von Schuppen sein. Medizinische Ursachen für eine verstärkte Schuppenbildung können Erkrankungen der Kopfhaut wie Schuppenflechte, Ekzeme, Pilze oder Neurodermitis sein, die jedoch ärztlich behandelt werden müssen.

Wie kann man die Schuppenbildung eindämmen?

Wichtig ist die Verwendung von Antischuppen-Shampoos mit pflegenden Zusätzen, je nach Beschaffenheit des Haares für fettiges oder trockenes Haar. Antischuppen-Shampoos können die Schuppenbildung nicht ganz verhindern, aber doch deutlich eindämmen. Zunächst scheint es, als würde sich die Schuppenbildung noch verschlimmern, doch dem ist nicht so. Das Antischuppen-Shampoo löst die verklumpten Hautzellen; abgestorbene Haare und Hautzellen fallen so verstärkt aus dem Haar. Dies normalisiert sich jedoch nach kurzer Zeit. Heißes Wasser ist schädlich für Haare und Kopfhaut, besser ist eine Wassertemperatur zwischen 20-30ºC zum Haarewaschen. Bei Schuppenbildung sollten die Haare möglichst nur dreimal pro Woche gewaschen werden und ohne dabei die Kopfhaut zu massieren, um sie nicht unnötig zu reizen. Anschließend die Haare nur im Handtuch ausdrücken und nicht trockenrubbeln.

Wenn möglich, sollte das Haar an der Luft trocknen. Ist das Föhnen unvermeidlich, sollte ein ausreichender Abstand zwischen Föhn und Haar eingehalten werden, damit das Haar und die Kopfhaut keinen Schaden durch die heiße Luft nehmen. Schädlich ist auch häufiges Bürsten und Kämmen der Haare, denn das regt die Schuppenbildung nur noch mehr an. Besser ist ein leichtes Ausschütteln der Haare, um die Schuppen zu entfernen. Frische Luft tut Haar und Kopfhaut gut, deshalb ist ein häufiger Aufenthalt an frischer Luft ohne Kopfbedeckung von Vorteil.

Weitere Beauty Themen

Wie man die Perfekten Wimpern zaubert

Wie man die Perfekten Wimpern zaubert

Der Traum einer jeden Frau ist es, lange, schöne und perfekte Wimpern zu haben. Denn mit diesen ist einem ein verführerischer Augenaufschlag garantiert, und z... Hier geht's weiter

Kosmetik leicht gemacht

Kosmetik leicht gemacht

Naturkosmetik eigene Kosmetik selber machen. Ob Hautcreme oder Haarmaske, eine Maske für das Gesicht oder Lippen- und Körperpflege, die Möglichkeiten sind vie... Hier geht's weiter

Haarausfall im Winter - was man dagegen tun kann

Haarausfall im Winter - was man dagegen tun kann

Was sich auf Anhieb erst einmal wie ein schlechter Witz der menschlichen Biologie anhört, ist leider Realität. Genau in der Jahreszeit, in der es uns oft frös... Hier geht's weiter

Aromatherapie: Der natürliche Weg zu Entspannung und Konzentration!

Aromatherapie: Der natürliche Weg zu Entspannung und Konzentration!

Aromatherapie ist die Wahrnehmung von Düften und angenehmen Gerüchen, die das Wohlbefinden steigern. Hierbei spielt die sinnliche Wahrnehmung eine große Rolle... Hier geht's weiter

Die richtige Hautpflege für kalte Tage

Die richtige Hautpflege für kalte Tage

Winter- für die Haut brechen stressige Zeiten an Das größte und sensibelste Organ des Menschen reagiert im Winter besonders empfindlich auf äußere Einflüsse.... Hier geht's weiter

Frisurentrends auf dem Oktoberfest

Frisurentrends auf dem Oktoberfest

Auf der Wiesn zu feiern ist nicht nur ein besonderes Erlebnis, sondern auch eine Chance zu zeigen, was Frau trägt. Zwischen Blaskapellen, dem Bierzelt und den ... Hier geht's weiter

Haare schonend färben

Haare schonend färben

Hin und wieder muss einfach mal ein neuer Look her. Eine neue Haarfarbe kann da oft eine Menge bewirken. Allerdings solltest Du Dir stets auch der Tatsache be... Hier geht's weiter

Die Lippenstift-Trends des Sommers & Tipps zur Lippenpflege

Die Lippenstift-Trends des Sommers & Tipps zur Lippenpflege

Schöne und volle Lippen sind ein wichtiges Attraktivitätsmerkmal. Männer finden schöne und gepflegte Lippen bei Frauen besonders anziehend. Lippen sollen voll... Hier geht's weiter

Bebe young Care – die neuen Sommer-Showergels sind da!

Bebe young Care – die neuen Sommer-Showergels sind da!

Bebe young Care – die neuen Sommer-Showergels sind da! Eine ganze Generation ist nun schon mit dieser Marke groß geworden und inzwischen ist sie aus vielen F... Hier geht's weiter

Pretty in Pink mit Pink Princess

Pretty in Pink mit Pink Princess

Gut duftend in den Sommer! Sommerluft, Eis und frische Früchte – Alle Jahre wieder wird der Sommer mit zahlreichen Gerüchen und Eindrücken eingeläutet, die die... Hier geht's weiter

Sommer, Sonne – farbenfroh! Manhattan bringt uns die Großstadt-Trends!

Der Sommer 2013 steht ganz im Zeichen der Farbe. Trends wie Color Blocking ermutigen zu farbenfroher Kleidung und neuen Kombinationen. Doch nicht nur die Klamot... Hier geht's weiter

Tattoo - Entfernen oder Aufwerten?

Tattoo - Entfernen oder Aufwerten?

Tattoos sind angesagt, sehen gut aus und geben einen Teil des eigenen Charakters und persönlichen Styles preis. Natürlich kann sich keiner beim Stechen eines Ta... Hier geht's weiter